Christopher Bee

Aktivmitglied seit 2013

CH-3294 Büren
(Schweiz/Bodensee)
Tel. mobil: +49 (0)172 718 2849
post@christophori.com

Mehr Informationen:

www.christophori.com

Sprache: Deutsch/Englisch

Arbeitsschwerpunkte

  • Spirituelle Psychotherapie, Psychosophie, Wahrnehmungs- und Erkenntnis-Schulung;
  • Vermitteln von kunstgestalterischen Instrumenten biographischer und geistig-seelischer Entwicklung;
  • Imaginal Transformation ©; mythographische Intervention; sakrale Verwandlung;
  • Soziale Ökologie; Erwachsenen-Schulung; Projektentwicklung; Gemeinschaftsbildung.

Arbeitsfelder

  • 1970-1990 Multimedien-Künstler und Designer (Ausstellungen, Interieurs, Messen, Architektur);
  • 1973-2005 Forschen und Anwenden in esoterischer und spiritueller Psychologie;
  • 1976-1981 Forschen und Anwenden in exoterischer Psychologie und Psychotherapie;
  • 1982-2005 Forschen und Anwenden in anthroposophischer Menschenkunde und Heilung;
  • seit 1991 Freie Praxis der Schulung und Begleitung von Individuen, Partnern, Familien, Gruppen, Projekten, Organisationen.
  • seit 1996 Seminare, Weiterbildung und Fach-Unterstützung durch Coaching, Moderation und Supervision.
  • seit 2006 Biographæa ® Fachweiterbildung für Angewandte Biographische Entfaltung auf der Grundlage der Anthroposophie: Deutschland, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweiz.

Aus- , Weiter- und Fortbildungen für die Biografiearbeit

  • Grundbildung – Thulke/Althaus CH 1993-1994.
  • Fortbildung – Hunt/Daniels GB 1996-1998.
  • Weiterbildung – Therapie Anwendung Supervision – Eva Brenner CH 1993-2003.
  • Wahrnehmungs-, Substanz- und Erkenntnis-Schulung – Ilse K. Müller D 1991-2012.

Stationen auf dem Weg zur Biografiearbeit:

  • Dipl. Psychologe Deg. BA Soc. Psy. Sussex 1976;
  • Dipl. Kunst-, Mal- und Gestaltungstherapeut EB.SKMGT Zürich 1994
  • Berater und Trainer für Spirituelle Psychotherapie,
  • Biographische Heilung und Schicksalsentfaltung,
  • geist-seelische Entwicklung, Bewusstseinsschulung.
  • Gründungsmitglied International Trainers Forum für Biographiearbeit 2003, Allgemeine Anthroposophische Sektion, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft, Goetheanum, Schweiz.